Manchmal sieht Bernd Bohn es schon von weitem: etliche Lücken in den Regalen des Bökerschapp! Was ist geschehen?
Es wurden wieder viele Bücher aus dem Angebot mitgenommen – aber weniger eingestellt.
Drei Jahre besteht diese Möglichkeit nun, am Brünings Hof gebrauchte Bücher zu tauschen. Während es in den ersten beiden Jahren gut funktionierte, muß „Bücher-Bernd“ bei seinen wöchentlichen „Wartungsbesuchen“ immer wieder Exemplare aus anderen Quellen mitbringen, damit das Angebot optisch und qualitativ ansprechend bleibt.
Daher seine Bitte an die Nutzerinnen: Bringt auch wieder mehr Bücher mit, die bereits gelesen sind und nicht mehr benötigt werden. So bleibt das Bücherkarussell in der Ortsmitte kontinuierlich in Betrieb und die Idee des „Geben und Nehmen“ weiterhin attraktiv!

Bei Fragen dazu:
Email: bc-seebergen@web.de

There are no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).